Das Unternehmen Meyerbau

Wir haben viel verändert – und sind doch immer wir selbst geblieben.

Seit  über einer Generation steht Meyerbau für qualitativ hochwertigen Haus- und Wohnungsbau. Zukunftsorientiert und innovationsfreudig haben wir in allen Epochen unserer Unternehmensgeschichte architektonisch wie technisch Maßstäbe gesetzt. Diese Erfahrung findet sich heute in jedem „Meyerbau“ – und sie ermöglicht uns auch in Zukunft, der Zeit voraus zu sein. Wir versuchen eine Sekunde in der Zukunft zu leben. Frei nach der Trainermentalität unseres erfolgreichen Hockey-Nationaltrainers Markus Weise, der schon drei Mal hintereinander olympisches Gold mit den Damen- und Herrenhockeymannschaften, sowie die Europameisterschaft gewann.


Historie

Firmengründung

Im März 1975 wird die Meyerbau GmbH gegründet. Unternehmensschwerpunkt wird das schlüsselfertige Bauen, speziell von Einfamilienhäusern.

1975

Gesellschafterzuwachs

Dipl.-Ing. Hermann-Josef Hupe tritt mit 50 % Gesellschaftsanteilen in die GmbH ein.

1986

Übernahme und Umzug

Hermann-Josef Hupe übernimmt die Meyerbau GmbH vollständig und verlegt den Firmensitz nach Lindau. Das Geschäftsfeld wird auf den Bereich Gewerbebau ausgedehnt. Schon bald können Industriebauten in jeder gewünschten Größe architektonisch umgesetzt werden.

1987

Einfamilienhaus

Ein massiver Einfamilienhaus-Rohbau wird inklusive Fenstern und Haustechnik in nur fünf Tagen errichtet.

1989

Vergrößerung

Auftragsvolumen und Mitarbeiterzahl steigen rapide. Das Unternehmen setzt immer neue Meilensteine.

1990er Jahre

Doppelhaus

Meyerbau errichtet ein Doppelhaus in nur 15 Tagen schlüsselfertig.

1992

Leistungsausbau

Die Meyerbau GmbH übernimmt Aufgaben der öffentlichen Hand und erschließt das Baugebiet Langenholtensen bei Northeim. Neben Einfamilienhäusern beginnt das Unternehmen auch große Wohnparks zu errichten. Ökologische Aspekte, wie Niedrigenergiebauweise, Warmwassersolaranlagen oder Blockheizkraftwerke gewinnen dabei zunehmend an Bedeutung.

1993

Verbreitungsgebiet

Der Aktionsradius des Unternehmens erstreckt sich über den gesamten Harz, den Großraum Göttingen sowie über die westlichen Ausläufer Thüringens bis in das Weserbergland hinein.

2000er Jahre

Verstärkung in Planung und Beratung

Frau Sonja Hupe, Tochter des Geschäftsführers, tritt ins Familienunternehmen ein.

01.10.2015